Lehre zum Fliesenleger in Österreich

Verlegen von Platten und Fliesen, möchte man das erlernen, der kann dieses in einer Lehre zum Fliesenleger in Österreich. In einer Lehre lernt man alle Grundlagen zu diesem Beruf, im Rahmen der dualen Ausbildung. Hier lernt man den Beruf sowohl im Handwerksunternehmen, als auch in einer Berufsschule.

Inhalte der Lehre zum Fliesenleger in Österreich

In der Lehre zum Fliesenleger in Österreich lernt man alle Grundlagen. Zu diesen Grundlagen gehört nicht nur das reine Verlegen von Fliesen, sondern auch alle notwendigen Vorbereitungsarbeiten. Wie das prüfen vom Untergrund, die Vorbereitung vom Untergrund, wie das Verfüllen oder Verspachteln. Der Ausgleich von Unebenheiten und natürlich auch die Bearbeitung von Fliesen. Hier vor allem das Zuschneiden von Fliesen, je nach Art der Fliesen, kann das nämlich mit einem unterschiedlichen Aufwand verbunden sein. Ebenso lernt man in der Lehre aber auch, was für Fliesen es gibt und Unterschiede. Schließlich gibt es hier nicht nur eine Art von Fliese. Neben den Unterschieden lernt man in der Lehre auch, wie man diese richtig Pflegt. Wie man sehen kann, sind die Lehrinhalte sehr vielfältig, was man hier in den unterschiedlichen Lehrjahren lernen kann. Insgesamt dauert die Ausbildung zum Platten- und Fliesenleger rund vier Jahren, in denen man alles lernt. In den einzelnen Lehrjahren gibt es bei der Lehre zum Fliesenleger in Österreich eine Vielzahl an Prüfungen, die absolviert werden müssen. Bevor man hier am Ende die Lehre abschließt und sich Geselle nennen darf. Natürlich gibt es nach erfolgreichem absolvieren der Lehre zum Fliesenleger in Österreich, noch weitere Möglichkeiten. Hier ist vor allem die Ausbildung zum Meister zu nennen.

Das kann man in der Lehre verdienen

Möchte man eine Lehre zum Fliesenleger Graz absolvieren, möchte man natürlich auch Geld verdienen. Der Verdienst während der Lehre ist nicht einheitlich. Vielmehr unterscheidet man hier beim Verdienst zwischen Lehrlingen die 18 sind und darunter. Der Verdienst wenn man noch nicht 18 Jahre ist, beträgt im ersten Lehrjahr 678 Euro, im zweiten Lehrjahr 898 Euro, im dritten Lehrjahr 1102 Euro und im dritten Lehrjahr 1339.00 Euro im Monat. Höher ist der Verdienst, wenn man schon 18 Jahre alt ist. Hier startet man im ersten Lehrjahr mit 898 Euro im Monat, im zweiten Lehrjahr sind es ebenfalls 898 Euro, im dritten Lehrjahr 1102 Euro und im dritten Lehrjahr 1339 Euro, auf das man sich freuen kann.

Schreibe einen Kommentar